Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Gültigkeitsdauer von Gutscheinen

Gutscheine für Veranstaltungstickets haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem Sie Ihren Gutschein erworben haben. Während dieser Gültigkeitsdauer kann der Gutschein eingelöst werden. Die Gültigkeitsdauer entspricht der gesetzlichen Verjährungsfrist.

§ 2 Umtausch von Tickets

Tickets mit festen Terminen können bis 14 Tage vor dem Seminartermin gegen gleichwertige Tickets eingetauscht werden.

§ 3 Einlösung von Gutscheinen

Inhaber von Gutscheinen können den Termin selbst auswählen. Vereinbarte Termine, für die ein Gutschein eingelöst werden soll, können entsprechend der Regelung bei Tickets bis 14 Tage vor dem Termin gegen ein gleichwertiges Ticket eingetauscht werden. Die Gültigkeitsdauer des eingetauschten Gutscheins bleibt bestehen.

§ 4 Barauszahlungen

Die Auszahlung des Ticket- bzw. Gutscheinwertes ist ausgeschlossen.

§ 5 Mindestalter

Das Mindestalter für die Teilnahme an Veranstaltungen beträgt 16 Jahre.

§ 6 Hygiene

Teilnehmer/innen dürfen zum Zeitpunkt der Veranstaltung aus rechtlichen Gründen keine ansteckenden Krankheiten haben.

§ 7 Preise

Alle Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 8 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief an Godshot Coffee Lab, Gaudystr 8, 10437 Berlin oder per E-Mail an kai-uwe@godshot.de) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

§ 8.1 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 9 Verlust von Tickets und Gutscheinen

Bei Verlust, vermutetem Verlust, Diebstahl oder Missbrauchsgefahr eines gelieferten Gutscheins sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich mitzuteilen, um die Sperrung der auf dem Gutschein befindlichen Zugangsdaten zu veranlassen. Jeder, der Kenntnis von den Gutscheindaten (z. B Referenznummer, Gutscheincode) hat, hat die Möglichkeit zur Einlösung. Die Vorlage des Gutscheins bei der Einlösung/Terminbuchung ist nicht notwendig. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins ohne vorherige Verlustmeldung übernimmt Kai-Uwe Beyer keine Haftung. Bitte wenden Sie sich in Verlustfällen umgehend an kai-uwe@godshot.de.

§ 10 Änderung von Veranstaltungen

Wir behalten uns vor, Zeit, Ort und/oder Inhalt der Seminare zu ändern, sofern die Änderung unter Berücksichtigung unserer Interessen für den Kunden zumutbar ist. Zumutbar sind nur unerhebliche Leistungsänderungen, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und nicht durch uns wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden. Wir werden den Kunden im Falle einer Änderung von Zeit, Ort und/oder Inhalt der Veranstaltung rechtzeitig in Textform hierüber informieren.

§ 10.1 Rücktrittsrecht

Bei einer erheblichen Leistungsänderung kann der Kunde kostenlos vom Vertrag zurücktreten oder stattdessen die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Veranstaltung verlangen, wenn wir in der Lage sind, eine solche Veranstaltung ohne Mehrpreis für den Kunden aus unserem Angebot anzubieten. Diese Rechte hat der Kunde unverzüglich nach der Information durch uns über die Leistungsänderung geltend zu machen.

§ 10.2 Ausfall von Veranstaltungen

Wir sind berechtigt, die Veranstaltung aus wichtigen Gründen, wie etwa höherer Gewalt oder Erkrankung des Referenten kurzfristig gegen volle Erstattung ggf. bereits gezahlter Teilnahmegebühren abzusagen. Wir werden uns bei Ausfall der Veranstaltung um einen Ersatztermin bemühen.